Noch nicht im Forum angemeldet? Muss man auch nicht, aber wer Vorteile nutzen will: hier klicken und Mitglied werden! Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 452 mal aufgerufen
 Online Diskussion
PFALLER ( Gast )
Beiträge:

20.05.2011 20:28
HAUSVERKAUF HAUPTPLATZ 37 antworten

Geschätzte Forums-Benutzer !
Die gegenständliche Liegenschaft Hauptplatz 37 befindet sich seit 1988 in meinem Besitz und Eigentum, und ich habe keine wirtschaftlichen Zwänge, sie zu veräußern.
Durch eine Änderung meines „Lebensplans“ sehe ich allerdings auch keine Notwendigkeit, dieses Anwesen längerfristig zu behalten.

In dieser Ausgangslage trat Hr. Bgm. Karnthaler bereits 2010 an mich heran, um die Möglichkeiten des Ankaufs durch die Gemeinde zu sondieren, und welche langwierigen Verhandlungen nun zu jenem Kaufvertrag führten, auf dessen Basis die Gemeinde jetzt diese Liegenschaft erwerben kann.

Seitens Vertreter einer anderen politischen Partei im GR wurde trotz gegenteiliger Veröffentlichungen zu keiner Zeit Kontakt gesucht, und daher auch keine diesbezüglichen Gespräche geführt; auch kaufwillige „Privatinvestoren“ sind mir unbekannt.

Die absolute Toplage „Sauerhof“ 37 ist ortszentrumsbeherrschend und daher unvergleichlich, und auch nicht an „den ortsüblichen Grundstückspreisen“ - schon gar nicht mit durchschnittlichem „Bauland“ zu messen, der bereits kolportierte Kaufpreis ist bereits der untere Rand der Schätzung durch bekannte Wr.Neustädter Immobilienexperten, welche für mich maßgeblich ist.
Spekulationen über die mögliche Nachnutzung des Objekts (Investitionen) im Käuferinteresse waren daher nicht Bestandteil meiner Preisfindung und Verkaufsentscheidung.

Abschließend sehe ich der politischen Entscheidungsfindung in diesem demokratisch bereits „ausgereizten“ Klima gleichmütig entgegen, und werde auch hier in den Foren nicht mehr dazu Stellung nehmen.
Soweit es mir möglich ist, schließe ich Ihre Informationslücken gern in einem persönlichen sachlichen Gespräch, meine Tel# finden Sie ab Sonntag den 22. Mai rechts am Hoftor.

MfG, G. Pfaller

Bewohner ( Gast )
Beiträge:

20.05.2011 23:42
#2 RE: HAUSVERKAUF HAUPTPLATZ 37 antworten

S.g.Hr. Pfaller!
Der Hauptplatz in Lanzenkirchen ist nicht der Hauptplatz in Wr. Neustadt!
Ich wüste nicht was am Hauptplatz von Lanzenkirchen so großartiges ist, das so einen hohen Kaufpreis rechtfertigen würde.
Für meine Begriffe ist dieser Kaufpreis für Lanzenkirchner Verhältnisse maßlos überzogen.

Lanzenkirchner ( Gast )
Beiträge:

21.05.2011 16:29
#3 RE: HAUSVERKAUF HAUPTPLATZ 37 antworten

Hallo Bewohner

Wenn jemand ein gesteigertes Inertesse an einem Objekt hat und dessen Besitzer nicht oder nicht unbedingt verkaufen will, wirkt sich das auf den Preis aus. Die Gemeinde hätte ja vor Jahren anstelle des Herrn Pfaller das Grundstück schon erwerben können. Damals wäre der Preis um eineiges niedriger gewesen. Diese Gelegenheit wurde aber versäumt.

Der Vorteil des Ankaufes liegt für mich auf der Hand:
Wenn das Grundstück der Gemeinde gehört, kann sie selber bestimmen, was damit geschieht, ob es vermietet oder ob neugebaut wird, was auch immer, die Gemeinde hat es selber in der Hand.
Solange das Grundstück jemand anderem gehört - eben nicht.

Konditor(in) »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen