Noch nicht im Forum angemeldet? Muss man auch nicht, aber wer Vorteile nutzen will: hier klicken und Mitglied werden! Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 929 mal aufgerufen
 Online Diskussion
beobachter ( Gast )
Beiträge:

11.10.2010 07:49
Schmutzkübeln antworten

Eigentlich hamma glaubt, dass mit der streiterei jetzt Schluss is. Aber was die SPÖ jetzt an SChmutzkübeln ausleert, ist allerhand! Vor der Wahl ist nach der Wahl? Jeder wird angschütt, auch so verdiente Gemeinderäte wie der Manfred Grimm oder die Heidi Lamberg. Da muas de SPÖ aufpassn, dass der schuss net nach hinten losgeht ...

Auch Beobachter ( Gast )
Beiträge:

11.10.2010 09:48
#2 RE: Schmutzkübeln antworten

Jedes Übel hat eine Ursache! Die ÖVP soll nicht beleidigt sein sondern der Ursache nachgehen. Es wird sicher ein Grund vorhanden sein.

Verwunderung ( Gast )
Beiträge:

11.10.2010 10:09
#3 RE: Schmutzkübeln antworten

Was bitte haben die beiden so großartiges geleistet?????

naja ( Gast )
Beiträge:

14.10.2010 22:42
#4 RE: Schmutzkübeln antworten


Früher haben die Schwarzen geschimpft und die Roten gemacht was sie wollen weil sie ohnehin die Mehrheit hatten - jetzt is es halt genau umgekehrt (Blau zeigt halt brav mit auf).

Hätte mir mal konstruktive Zusammenarbeit erhofft, aber offenbar springt keiner über seinen roten bzw. schwarzen Schatten..

Beobachter ( Gast )
Beiträge:

15.10.2010 00:08
#5 RE: Schmutzkübeln antworten

Nur mit dem Unterschied das in dieser Zeit keine Steuergelder verschwendet wurden und die Gemeindeordnung immer eingehalten wurde. Und nicht so wie es jetzt Karnthaler und Deibl vorzeigen. :no

Gast
Beiträge:

20.10.2010 13:41
#6 RE: Schmutzkübeln antworten

hallo beobachter

ich muß dir schon wieder entgegnen. bestimmt wird es bei jeder gemeindeführung sachen geben, die nicht so rund laufen wie sie sollten und ganz bestimmt wird manchmal auch mehr geld ausgegeben wird als unabdingbar.

ABER:
...daß in dieser (spö) zeit keine steuergelder veschwendet wurden ..... ?????
z.b.: wenn wir heute noch kein rückhaltebecken für ofenbach haben das vor 20 jahren noch dazu viel billiger gewesen wäre, die betroffenen bachanrainer für die hochwasserschäden nach jedem hochwasser aus geldmitteln des landes entschädigt werden müssen und den rest auf die tatsächlichen, vermeidbaren kosten selber tragen, sag wie würdest du das nennen - sparsam ? kein steuergeld verschwendet ??

ich bin auch dafür daß undurchsichtige vorgänge (bei allen parteien)in der Gemeinde aufgehellt werden und dank der beiden foren z.t. auch werden.

aber nur mit strahler-70 lächeln auf die anderen zu zeigen und selber den saubermann zu geben ist nicht o.k.

bis zum nächsten mal
soko

LaKilook ( Gast )
Beiträge:

20.10.2010 15:48
#7 RE: Schmutzkübeln antworten

Um bezüglich Steuergeldverschwendung auch auf "klein zu machen" (falls man das als klein bezeichnen kann),fallen mir u.a. auch die unnötigen Weihnachtsglückwünsche von Ex-Bürgermeister Nitschmann ein. 1700 (1800 ?) Haushalte wurden jährlich mit einer persönlichen Weihnachtskarte von ihm "beglückt".
Aufgerissen, angeschaut,Papiertonne und das, wie gesagt, 1700 - 1800 mal in der Gemeinde. Dazu ein Selbstbeweihräucherungsplakat,
(Größe 3 x 3 - ?)- mit Inhalt: "Frohes Fest" oder so ähnlich und blablabla, wünscht Ihnen BM Nitschmann, und wenn man langsam gefahren ist, konnte man gerade noch im Kleinlupenformat "..und Ihre Gemeinderäte" derlesen. Abgesehen davon, war stets in der letzten Ausgabe des Jahres, in der Gemeindezeitung der gleiche, fromme Glückwunsch zu lesen.
Ich hoffe und erwarte mir, dass Bürgermeister Karnthaler diesen unnötigen Steuergelderverschwendungsunfug einstellt.

liabsmadl ( Gast )
Beiträge:

20.10.2010 18:21
#8 RE: Schmutzkübeln antworten

Lieber Lakilook!
Dafür sieht sich der Bernhardt viel zu gern von Plakatwänden lachen ,dein wunsch wird wohl nicht in erfülllung gehen.Liabsmadl!

LaKilook ( Gast )
Beiträge:

20.10.2010 19:07
#9 RE: Schmutzkübeln antworten

[rot]Hallodio und jucheissa, liaba liabsmadl![/rot]
Ob sich Bürgermeister Karnthaler viel zu gern von Plakatwänden lachen sieht, weiß ich nicht, aber den Grinse-Rudi wird er wohl kaum schlagen können.
LG Lakilook!

VPler ( Gast )
Beiträge:

20.10.2010 20:16
#10 RE: Schmutzkübeln antworten

LaKilook!

Deine Beiträge können nicht ernst genommen werden, da du ein fanatischer ÖVP-Anhänger bist und bekanntlich solche Menschen auf einem Auge Blind vor Zorn sind!

LaKilook ( Gast )
Beiträge:

21.10.2010 14:28
#11 RE: Schmutzkübeln antworten

Sehr geehrter VPler.

Bei allem Respekt vor Ihrer "Empörung",und Ihrer vermuteter christlichen Haltung, die ich aus Ihrer Diktion auf Sie persönlich zutreffend heraus zu lesen vermeine, und die ich grundsätzlich allgemein wertvoll finde, sind Sie doch in Ihrer Formulierung ein Widerspruch.
Sie bezeichnen sich als VPler und gleichzeitig beschimpfen Sie sich selbst: Zitat… „ein fanatischer ÖVP-Anhänger bist und bekanntlich solche Menschen auf einem Auge Blind vor Zorn sind!“
Also bitte, was nun?
Sind´s mir nicht bös, aber lesen Sie mal das andere Forum, dann wissen Sie, was „blind vor Zorn ist“.
Dort können Sie sich delektieren, was Angriffslust und persönliche Herabwürdigung betrifft.
Und gestatten´s auch diesem Forum, was biblisch „Aug um Aug und „Zahn um Zahn betrifft“.
Und nix für ungut,LaKilook!!

Gerhard Offline



Beiträge: 9

21.10.2010 19:45
#12 RE: Schmutzkübeln antworten

Ja ja Herr
ÖVP Obmann alles ok.

Tschau mit au und tschüss mit üss

LaKilook ( Gast )
Beiträge:

22.10.2010 15:03
#13 RE: Schmutzkübeln antworten

Lieber Gerhard!
Bin es Ihnen nicht schuldig, aber dennoch, weil fast ein bißchen Eitelkeit mit schwingt: Ich schätze die Beiträge von ÖVP-Obmann Thomas Heinold, sie haben Stil, nur der bin ich eben nicht.
Und rein biologisch gesehen bin...
Mit lieben Grüßen
LaKilook (LanzenKirchen - schau [smile][smile]

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen