Noch nicht im Forum angemeldet? Muss man auch nicht, aber wer Vorteile nutzen will: hier klicken und Mitglied werden! Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.086 mal aufgerufen
 Online Diskussion
Seiten 1 | 2
Thomas Heinold ( gelöscht )
Beiträge:

11.09.2010 07:11
#16 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Aha. Jetzt wissen wir's. Die SPÖ-Gemeinderäte sind nicht gekommen, weil der Bürgermeister die Einladung an etwa 400 (!) Ehrengäste aller Couleurs auf Gemeindekosten verschickt hat. Also wegen etwas mehr als 200,-€. Soso.

Zu den Antworten des SPÖ-Obmannes also:

Erstens: Wie die Feier benamst wird, ist doch wirklich gleichgültig. Wenn Bernhard Karnthaler sich nach all den Untergriffen der SPÖ in den letzten drei Monaten noch über sein Amt freuen kann, sollte uns das allen nur recht sein.

Zweitens: Wie kommt die SPÖ auf die abstruse Idee, ein Bürgermeister dürfte nur dann ein Fest feiern, wenn er ALLE seine BürgerInnen einlädt? Habt ihr auch nur andeutungsweise eine Ahnung, was eine Party für 3500 Personen kosten würde?

Drittens: Ja, früher war es eine Feier des ÖVP-Obmannes. Nur: DER ist mittlerweile offiziell gewähltes Gemeindeoberhaupt. Daher waren auch 400 geladen und nicht "nur" 150. Daher waren auch alle SPÖ-Gemeinderäte eingeladen. Dass ein derart - finanziell wie politisch - großzügiges Verhalten von der SPÖ nicht nachvollzogen werden kann, spricht für sich. Oder hat Rudolf Nitschmann je die ÖVP-Gemeinderäte auf eigene Kosten zu einer Grillfeier eingeladen? Und nochmal: der Bürgermeister hat die eigentliche Feier aus seiner eigenen Tasche bezahlt, auch die ÖVP-Kassa wurde nicht angerührt.

Steuerzahler ( Gast )
Beiträge:

11.09.2010 08:35
#17 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

bla bla bla!!!!!!

Gemeindebürger ( Gast )
Beiträge:

22.09.2010 08:27
#18 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Um sich wichtig zu machen, ist dem neuen Parteiobmann der Övp wohl jedes Mittel recht.Es schaut so aus als wäre er noch im Wahlkampf.Ich kann mir schon vorstellen,das er vielleicht eine "kleine" Gehirnwäsche bekommen hat vor den Wahlen,aber das es solange anhält habe ich mir nicht gadacht.Er sollte lieber für die Gemeinde etwas produktives machen,anstatt sich wichtig zu machen. Zuerst sollte er für die Gemeinde etwas leisten.Nicht als Frischling, andere verurteilen oder vorurteilen.Arbeiten das dürfte für ihn ein Fremdwort gewesen sein (Pfarrgemeinderat),was man so von Inseidern hört.Wer ist überhaupt dieser Parteiobmann,es kennt ihn fasst keiner,nur beim schreiben möchte er wie ein Weltmeister wirken.

Gemeindebürgerin ( Gast )
Beiträge:

22.09.2010 09:17
#19 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Sagen Sie, sind Sie schon in aller Früh betrunken, oder von gestern noch nicht nüchtern? Anders kann man Ihr wirres, vollkommen verblödetes Gestammel nicht deuten.

Thomas Heinold ( gelöscht )
Beiträge:

22.09.2010 09:53
#20 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Lieber Gemeindebürger,

Können Sie noch mehr als anonym und feige über andere, die sich deklarieren, herzuziehen und zu versuchen, deren Ruf zu schädigen?

Ich wohne seit 23 Jahren in Lanzenkirchen und war von Anfang an sozial engagiert.

Haben Sie vielleicht eine der vielen Bildungsveranstaltungen, die ich als Pfarrgemeinderat zwischen 2002 und 2007 organisiert habe, besucht? Haben Sie beim Auf- und Abbau der zahlreichen Veranstaltungen der Pfarre geholfen und zu deren Gelingen beigetragen?

Sind Sie vielleicht im Elternverein wie ich und helfen aktiv bei Veranstaltungen unserer Volksschule und Mittelschule mit?

Waren Sie mal in der Kirche und haben sich über den Kirchenchor gefreut? Da singe ich nämlich auch mit, nicht für mich, sondern für die Pfarrgemeinde und zur "höheren Ehre Gottes" (wie unsere Chorleiterin so schön formuliert).

Und was meine derzeitige Arbeit betrifft: haben Sie eigentlich mal einen Blick auf die Gemeindehomepage geworfen und deren Informationsgehalt mit den letzten Jahren verglichen? Freuen Sie sich nicht, dass Lanzenkirchen in der NÖN deutlich öfter vertreten ist als früher? Glauben Sie, die Beiträge schreiben sich von selbst? Und die Gemeindezeitung bringt der Weihnachtsmann?

Tatsache ist, dass meine Arbeit als Infomations- und Kommunikationsrefernt sowie meine Tätigkeit als geschäftsführender Gemeinderat mich nachweislich 29,5 (Juni), 31 (Juli), 35 (August) und bislang 34 (September) Stunden monatlich vereinnahmt hat, die ich - abgesehen von den mit gesetzlich zustehenden 2 Stunden Freistellung wöchentlich (§78a BDG) selbstverständlich in meiner Freizeit für die Gemeinde leiste. Das bedeutet, dass ich netto für einen Stundenlohn von weniger als 8,- € für die Gemeinde arbeite. Darüber hinaus habe ich in diesen vier Monaten knapp 150,- € an Fahrtkosten für die Gemeinde privat aufgewendet.

Eine ähnliche Aufstellung geleisteter Arbeit können andere Gemeinderäte ebenfalls vorweisen, ich erinnere nur an Schieders ausführlichen Beitrag (von dem ich dadurch gelernt habe, meine Tätigkeit ähnlich akkurat zu dokumentieren - danke Valentin!).

Wenn Sie nur halb soviel für die Gemeinde oder irgend eine andere gemeinnützige Organisation tun, so nennen Sie ihren Namen und legen Sie Rechenschaft ab. Dann werde ich Ihnen mit Freuden gratulieren, wir können auch über eine Ehrung oder Erwähnung in den Medien nachdenken. Wenn nicht: was soll die Meckerei?

LZK-Bürger ( Gast )
Beiträge:

22.09.2010 17:56
#21 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Der Herr Heinold ist schon ein braver Mann! Er "nur er" arbeitet soviel für die Gemeinde, er ist auch im Elternverein mit seiner Heidi gewesen. Im Kirchenrat im Kirchenchor usw. usw. ..... Und dazu bekommt er auch noch so wenig bezahlt dafür (fast- nur 700,-- Euro)! Ich frage mich wer hat ihn nur dazu gezwungen?
Das der sooo jammern muss????

Gemeindebürger ( Gast )
Beiträge:

23.09.2010 08:15
#22 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Sie brauchen sich nicht rechtfertigen,den sie bekommen dafür bezahlt das sie dieses Amt ausüben, natürlich freiwillig.Es war auch keine Rufschädigung wie sie meinten.Fakt ist aber, das sie sich bei so manchen Aussagen,ein wenig zurücknehmen sollten,den sie provozieren künstlich und parteipolitisch (taktisch)provokant.Und wie ich sehe hat mein Schreiben etwas bewirkt.Ansonsten würden sie sich nicht so offenbaren,was sie als Parteiobmann, oder Privatmensch so machen(arbeiten).Es können auch andere ein wenig provokant und treffsicher argumentieren.

Gemeindebürger ( Gast )
Beiträge:

23.09.2010 08:20
#23 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Ui tuat des weh.

Thomas Heinold ( gelöscht )
Beiträge:

23.09.2010 10:27
#24 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Schön dass wir wieder alle auf dem Teppich sind. Zu meinem "Outing": ich habe nichts zu verbergen. Wenn Sie wollen, kann ich mich auch zu den (nicht von Ihnen) behaupteten 700,- € äußern, die ich angeblich als Entschädigung erhalte. Ich weiß nicht, von welcher Gemeinde da die Rede ist, aber ich erhalte bei weitem nicht soviel, und nach Abzug der Steuer wird klar, dass wir alle das nicht für's Geld machen.

Zu den politisch gefärbten Aussagen: ich denke, dass ich in meiner Eigenschaft als geschäftsführender Gemeindeparteiobmann der Volkspartei auf einem Diskussionsforum der Volkspartei durchaus auch politische Aussagen machen darf, ja fallweise auch muss.

Und mal ehrlich: wenn sich alle einig wären, wär's doch auch ein wenig fad

Schönen Tag noch!

VP-Wähler ( Gast )
Beiträge:

27.09.2010 16:04
#25 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

S.g. Her Heinold!
Wenn ich mir ihre Beiträge so durchlese wäre es besser für sie die politische Bühne so schnell als möglich wieder zu verlassen.
Meiner Meinung nach sind sie für die Politik total ungeeignet.
Bleiben sie beim Bundesheer dort passen sie hin, und dort sind sie auch gut aufgehoben.

Einwohner ( Gast )
Beiträge:

29.09.2010 14:26
#26 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

S.g. Herr Heinold.
Wenn ICH mir Ihre Beiträge so durchlese, finde ich es "gut", "dass Sie der politischen Bühne angehören".
Meiner Meinung nach sind Sie für die Politik total geeignet.
Sie haben einen breiten Rücken, der jeglicher Rotzbubenmanier stand hält, Sie leisten gute Arbeit in der Gemeinde und haben Stil.
Ich pflichte bei - bleiben Sie beim Bundesheer:
Vor einigen Jahren - so um 2002/03 (?) habe ich einen Beitrag im Fernsehen gesehen (Barbara Stöckl ?), wo Sie als Kommandant des österr. Bundesheeres über Ihren Friedenseinsatz in Afghanistan berichtet haben. Damals fielen Sie schon mit Ihrer sachlichen Kompetenz auf.
Es is ja wirklich lustig und paradox, politische Nichtstuer in unserer Gemeinde werden kritikmäßig verschont, eigentlich eh klar - es gibt ja nicht´s vorzuwerfen, außer Lehnstuhlmanier -, aktive Politiker werden von einer gewissen Schicht bekämpft, denn Einsatz für die Gemeinde könnte ja politische Sympathiepunkte bringen, - eigentlich auch klar.


BH ( Gast )
Beiträge:

29.09.2010 16:48
#27 RE: Schwache SPÖ Thread geschlossen

Na "(Einwohner") der Beitrag ist vieleicht ein Blödsinn.

Ulla Offline



Beiträge: 5

29.09.2010 17:11
#28 Nicht wirklich gut... Thread geschlossen

sind die Beiträge dieser Seite zwei. Zuerst jammert der nicht gewählte Parteiobmann, dass die Roten nicht zum Fest kommen, dass seit einigen Jahren klar eine schwarze Feier war. Und der Bürgermeister ist immer noch der Obmann der Schwarzen.

Dann schimpfen ein paar Frustrierte auf den Schneeberg und sich gegenseitig. Darauf hin verteidigt sich der Schneeberg zwar sachlich korrekt, aber politisch total ungeschickt (Er hat ja eh "nur" knapp 2 Wochen "wohlerworbenen" Sonderurlaub im Jahr (Paragraf xy für Beamte) so wie alle Postler, Eisenbahner und wer weiss ich noch alle. Worauf wieder einer (LZK-Bürger) eine eigenartige Antwort gibt.

Und schlussendlich lobt wieder einer die alten beruflichen Leistungen des Schneebergs, worauf dieser wieder vom "vieleicht" nicht sehr rechtschreibsicheren BH eine auf den Deckel bekommt.

Ich hab gemeint, Faschingsbeginn ist erst am 11.11., aber da hab ich mich in Lanzenkirchen anscheinend getäuscht. Herr Schneeberg, es wäre kein Fehler, diesen threat zu beenden, da kommt nichts mehr Gescheites!

BH ( Gast )
Beiträge:

29.09.2010 18:50
#29 RE: Nicht wirklich gut... Thread geschlossen

Ok. ein (L) zuwenig gut beobachtet :))

Administrator Offline




Beiträge: 19

29.09.2010 18:59
#30 RE: Nicht wirklich gut... Thread geschlossen

Da bin ich mit Ulla wirklich einer Meinung, die Geschichte hat sich totgelaufen.
Ich schließe den Thread, es gibt sicher bald was Neues.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen