Noch nicht im Forum angemeldet? Muss man auch nicht, aber wer Vorteile nutzen will: hier klicken und Mitglied werden! Impressum 


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 640 mal aufgerufen
 Online Diskussion
Thomas Heinold Offline




Beiträge: 68

18.04.2014 16:55
Kuckuck! antworten

Oppositionspolitik ist ein hartes Brot. Entweder man ist fleissig und innovativ, und versucht so die Bevölkerung von der eigenen Leistungsfähigkeit zu überzeugen, oder - man spielt Kuckuck. Sie wissen schon, der Vogel, der zwar sehr melodiös ruft, sich aber in fremde Nester setzt, um sich dann von den Leistungen der Eltern zu ernähren. Unsere SPÖ hat eindeutig den zweiten Weg gewählt.

Ihre letzte Aussendung ist ein gutes Beispiel dafür. Auf der Titelseite reklamiert sie das Anrufsammeltaxi für sich. Wäre schön, wenn es denn wahr wäre. Tatsache ist, dass das ein Wahlversprechen von VP-Jugendgemeinderat Klaus Stocker war, und das Projekt gemeinsam mit VP-Gemeinderat Manfred Grimm mit großem Einsatz umgesetzt wurde. Die Protokolle der Gemeinderatssitzung beweisen klar: die SPÖ hat niemals etwas derartiges eingebracht. Und mit der Umsetzung hatte sie ebenso absolut nichts zu tun. Kuckuck eben.

Übrigens: Der Kuckuck wirft seine Konkurrenten aus dem Nest. Auch die SPÖ versuchte, einen Ausstieg Lanzenkirchens aus dem Verein der Erlebnisregion Thermengemeinden sowie der Leaderregion Bucklige Welt zu erzwingen. Zähneknirschend müssen sie jetzt zugeben, dass Lanzenkirchen sehr wohl von der Mitgliedschaft profitiert. Dass sie diese regionalen Initiativen nun als (ihre) große Errungenschaft verkünden, zeugt zwar von Einsicht, ändert aber nichts an der grundlegend negativ-untätigen Haltung unserer politischen Mitbewerber.

Unsere SPÖ versucht, die Lanzenkirchnerinnen und Lanzenkirchner für dumm zu verkaufen. Ein böser Fehler: diese wissen nämlich, wem sie den großartigen Aufschwung der Marktgemeinde in den letzten vier Jahren verdanken.

In diesem Sinne: Kuckuck!

Eule ( Gast )
Beiträge:

19.04.2014 21:00
#2 RE: Kuckuck! antworten



Was wurde in den letzten vier Jahren gemacht in Lanzenkirchen ?????

Außer Straßenbeleuchtung ,Straßen , und FF Autos,und allgemeine Sachen die man als Gemeinde sowieso machen muss .



Gast
Beiträge:

02.05.2014 15:04
#3 RE: Kuckuck! antworten

Oh doch ist einiges geschehen!Enorme Erhöhung der Gemeindeabgaben!!!!!!!

Thomas Heinold Offline




Beiträge: 68

10.05.2014 12:20
#4 RE: Kuckuck! antworten

Liebe Leute!
Schlechtreden kann jeder, der mit Scheuklappen durch's Leben geht.
Hier - ganz besonders für euch Schwarzseher - eine kleine Auswahl der Dinge, die Bürgermeister Bernhard Karnthaler und die Volkspartei in den vergangenen Jahren für Lanzenkirchen geleistet haben:

Kinder, Jugend
1. optimale Kinderbetreuung (Hort, Klassenzimmer NMS, …)
2. LJ-Raum, Jugendtreff
3. Ferienspiel

Ortsbild
4. Für jeden gefällten Baum zwei neue dazu!
5. Einheitliche Beleuchtungskörper
6. Sandgasse als Pilotprojekt

Kultur - es ist immer was los
7. Neujahrskonzert
8. Kulturfrühling
9. Musikschule

Energie, Umweltschutz
10. Photovoltaik
11. Au-Kindergarten fast kostendeckend
12. LED-Ersparnis auch bei Folgekosten, CO2-Reduktion

Freizeit, Sport
13. Bewegungsarena
14. Wanderwegenetz
15. viele Sportveranstaltungen

Veranstaltungen
16. Feuerwehrlandesjugendtreffen
17. Angelobung
18. Sicherheitstag

Wirtschaft
19. Entwicklung Betriebsgebiet

Senioren
20. Betreubares Wohnen (14 Wohnungen)
21. Gesundheitstag
22. Seniorenturnen

Information
23. Einbindung der BürgerInnen (Workshops, Gasslfeste)
24. Gemeindezeitung/Homepage/Newsletter – zeitgemäßes Informationsangebot

Kommunale Sicherheit
25. First Responder
26. Feuerwehrausrüstung
27. Hochwasser: Gemeinde hat Grundstücke angekauft
28. mehr Polizeipräsenz

UND TROTZDEM HAT DIE GEMEINDE SCHULDEN ABGEBAUT!

Ich hoffe, das hilft euch weiter!

«« Roter Abend
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen